Xbox 360 » Vorschau » R » Raven´s Cry

Raven´s Cry

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Raven´s Cry
Raven´s Cry Boxart Name: Raven´s Cry
Entwickler: Reality Pump
Publisher: TopWare Interactive
Erhältlich ab: TBA
Genre: Adventure - Action Adventure
Spieler: 1
Features:

Man kennt sie noch, diese „Meine Freunde“-Bücher, die hauptsächlich zu Grundschulzeiten die Runde machten und kleine Kinder mit essentiell wichtigen und wegweisenden Lebensfragen konfrontierten: „Was ist dein Lieblingsessen?“, „Was ist dein Lieblingslied?“, „Was ist dein Berufswunsch?“. Während meine Antworten zum Leibgericht und bevorzugtem Musikgeschmack einem stetigen Wechsel ausgesetzt waren, bewies ich bei der Beantwortung der Frage nach meinem gewünschten Beruf eine erstaunliche Beharrlichkeit: „Pirat!“, ich wollte Pirat werden. Dieser Berufswunsch kam nicht von ungefähr, denn das erste Videospiel, das einen tiefen, bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen konnte, hieß Monkey Island. Der Anspieltermin auf der gamescom zu Raven´s Cry aus dem Hause TopWare Interactive, war mir also ein inneres Anliegen. Ihr wisst aus eigener Erfahrung sicher nur zu gut, dass man gerade bei Dingen für die man ein kleines Faible entwickelt hat, besonders kritisch hinterfragt und urteilt. Umso erfreulicher, dass Raven´s Cry einen tollen Eindruck hinterlassen hat. In unserer Vorrrrschau verraten wir euch die Grrrründe dafür. Arrr!

Vendetta!
Ein kecker, wortgewandter und [irgendwie] herzensguter Pirat, der sich mit seinem Schiff und seiner tollkühnen Crew auf ein spannendes und heiteres Abenteuer begibt, um einen sagenumwobenen Schatz zu bergen,... - nun, damit hat Raven´s Cry wirklich nichts am Hut. Statt die Weltmeere auf der Suche nach Reichtümern zu überqueren, wollen wir tödliche Rache üben und heiter oder bunt ist in diesem Spiel schon mal rein gar nichts. Wir schlüpfen in die Rolle von Christopher Raven, dessen Streben einzig und allein seinem persönlichen Rachefeldzug untergeordnet ist.
 
PlayStation 3 - "Raven´s Cry"-Screenshot
244 KB

PlayStation 3 - "Raven´s Cry"-Screenshot
169 KB

PlayStation 3 - "Raven´s Cry"-Screenshot
260 KB

PlayStation 3 - "Raven´s Cry"-Screenshot
202 KB
PlayStation 3 - "Raven´s Cry"-Screenshot
227 KB

PlayStation 3 - "Raven´s Cry"-Screenshot
218 KB

PlayStation 3 - "Raven´s Cry"-Screenshot
263 KB

PlayStation 3 - "Raven´s Cry"-Screenshot
105 KB
 
Als Raven als kleiner Junge im 17. Jahrhundert mit seiner Familie ein Schiff in Richtung neue Welt bestieg, wurde sein späteres Schicksal besiegelt. Kurz vor Erreichen der neuen Welt, wurde das Schiff in den jamaikanischen Küstengewässern von brutalen Piraten gekapert. Vor seinen jungen Augen wurde die Mutter zum Freiwild für die Gelüste der Piraten, bevor Mutter und Vater schließlich von jenen getötet wurden. Nur Christopher Raven überlebte den Überfall - allerdings nicht ganz zufällig: Er sollte später von den unrühmlichen Taten der Piraten berichten und zur Verbreitung ihres schrecklichen Rufs beitragen. Als Zeichen der Skrupellosigkeit und Demonstration ihrer fehlenden Moral wurde dem kleinen Christopher Raven die Hand abgeschlagen, an deren Stelle nun zwangsweise ein Haken glänzt. Die dramatischen Ereignisse haben das Leben unseres „Helden“ weitreichend geprägt und nun, einige Jahre später, begibt sich Raven auf einen schonungslosen Rachefeldzug, um den Mördern seiner Familie die gerechte Strafe zukommen zu lassen. Mit „Disney-Piraten“ hat Raven´s Cry also offensichtlich wenig zu tun - hier erwartet uns eine düstere, brutale und dreckige Piratengeschichte.
 Autor:
Joshua Hampf
Vorschau
Zur Raven´s Cry Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
-