Xbox 360 » Tests » F » Fable Anniversary

Fable Anniversary

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Fable Anniversary
Fable Anniversary Boxart Name: Fable Anniversary (PAL)
Entwickler: Lionhead Studios
Publisher: Microsoft Studios
Erhältlich seit: 07. Februar 2014
Genre: Adventure - Action Adventure
Spieler: 1
Features:
SmartGlass-Funktionen, inklusive Lost Chapters-DLC
Mit diesem Jahr gibt es Fable schon eine Dekade lang und macht mit dem Xbox One-Ableger Legends in nicht allzu ferner Zukunft bereits den ersten Abstecher auf Microsofts neuem Flaggschiff. Im Lauf der Zeit hat sich die RPG-Reihe ganz schön gewandelt. Vom König-Simulator, über einen Kinect-Ausflug, bis hin zum kommenden Online-Koop-Adventure, war alles dabei. Anlässlich des Jubiläums hat sich Entwickler Lionhead nun entschlossen, mit Fable Anniversary zu den Anfängen der Helden-Saga zurückzugehen und hat das Original dafür der ein oder anderen Schönheitsoperation unterzogen. Der Reisebericht über unsere Zeit in Albion verrät, ob sich der Schritt in die Vergangenheit lohnt.

Peter Molyneux und seine Fabeln
Große Ambitionen trieben die Entwicklung dieses Xbox-Klassiker voran. Nicht nur die - für die damalige Zeit durchaus potente - Hardware sollte ausgereizt werden. Microsoft ging es vor allem darum, dass der Spieler ein Abenteuer erlebt, welches er nach eigenen Willen formt. Sollen mich die Bewohner Albions lieben oder fürchten? Suche ich nach Ruhm und Ehre, oder bin ich doch auf das schnelle Gold aus - auf Kosten der Unschuldigen? Große wie kleine Entscheidungen würden in den Verlauf des Spiels einfließen und die Reise quer durch das Fantasyreich unvergesslich machen. Und auch wenn nicht alle Versprechen von Herrn Molyneux gehalten wurden, hat sich Fable Anniversary einen festen Platz in den Herzen der Xbox-Fans gesichert und gilt bei vielen noch heute als bester Teil der Reihe. Wer auch dieser Meinung ist, wird sich darüber freuen, dass das Gameplay und die Story von diesem Remake unangetastet geblieben sind.
Als Kind des friedlichen Dorfes Oakvale ändert sich euer Schicksal, als eine Horde blutrünstiger Räuber die Heimat plündert und verbrennt. Zwar könnt ihr ihnen entkommen, doch das Schicksal eurer Eltern und der Schwester scheint besiegelt. Nun ein Waise, nimmt eure namenlose Spielfigur das Angebot eines ihm Fremden an und beginnt ein neues Leben als Lehrling der Heldenakademie. Ein Ort, an dem Schülern das Potential vermittelt wird, Albion zu retten, oder ins Chaos zu stürzen. Die nette Geschichte nimmt mit Gerüchten um das Überleben eurer Schwester an Fahrt auf. Klar, dass ihr euch auf den Weg machen wollt, um den Hinweisen nachzugehen. Doch nur Übung macht den Meister! Das gilt nicht nur für den Helden, sondern auch für den Spieler. So müsst ihr die erste Spielstunde lang zunächst die Jugend überwinden und ein, nach heutigen Maßstäben langatmiges, Tutorial erledigen. Hier erlernt ihr die Grundzüge des klassischen Fable-Gameplays.
 Autor:
Robert Stotzem
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-