Xbox 360 » Xbox 360 Hardware » Xbox 360 - Die abwärtskompatiblen Spiele

Xbox 360 - Die abwärtskompatiblen Spiele

-> Drucken -> kommentieren
Lange Zeit war es unklar, ob man mit seiner Xbox 360 überhaupt die Spiele der alten Xbox zocken kann. Hatte man doch für die Xbox 360 den CPU-Anbieter gewechselt und damit auch die Chip Architektur, ebenso den Hersteller des Grafikprozessors - neu ATI statt Nvidia. Doch Microsoft machte ein großes Interesse beim Endkunden aus und bemühte sich infolge dessen, die Xbox 360 kompatibel mit den Xbox Spielen zu machen. Als man sich mit Nvidia auf eine Abfindung für ihre Rechte an spezifischen Xbox 1 Grafikchip-Befehlen einigen konnte, stand der Entwicklung eines passenden Emulators nichts mehr im Wege.
 
Ihr benötigt zum Spielen von Xbox 1 Titeln auf der Xbox 360: 
  • Xbox 360 mit Festplatte
  • Zugang auf aktuelle Updates
  • Xbox 1 Spiele
Euere Vorteil beim Spielen von Xbox 1 Titeln auf der Xbox 360:
  • Spiele laufen in 720p oder 1080i
  • Full-Scene Anti-Aliasing
  • Identische Netzwerk-Fähigkeit (Xbox Live und System Link)
 
Schnell sah man erste Probleme am Horizont aufziehen: Da man den Xbox 1 Spielen ein identisches Umfeld vorgaukeln muss, würde eine Festplatte zwingend notwenig sein, um die alten Titel zu emulieren. Spiele, welche auf der DirectX Schnittstelle aufbauten und nicht besonders systemnah programmiert wurden, liefen schnell. Doch für eben die grafisch aufwendigeren Titel müssen individuelle Patches programmiert werden, damit sie laufen. So hat man bislang über 200 Spiele lauffertig gemacht - jedoch ist man bei Microsoft noch weit vom Ziel entfernt, die über 500 Titel umfassende Bibliothek der Xbox 1 auf der 360 verfügbar zu machen - darunter auch noch etliche Perlen.
 
Auch nach dem Xbox 360 Launch am 2. Dezember 2005 wird Microsoft den Emulator weiterentwickeln und mit neuen Patches weitere Xbox 1 Spiele mit der Xbox 360 kompatibel machen. Der Emulator kann mitsamt den Patches für die Spiele auf Xbox Live geupdated werden - egal ob Xbox Live Silber oder Xbox Live Gold User. Wer seine Xbox 360 nicht ans Internet hängen will oder kann, hat auf xbox.com die Möglichkeit, sich die aktuelle Version und Patches runterzuladen, dann auf eine CD-R zu brennen und damit die Xbox 360 zu updaten. Wer keine Brenner hat, kann die Disk auch gegen eine kleine Aufwandsentschädigung bei Microsoft bestellen. Man überlegt derzeit auch, die Disk einem Magazin beizulegen.
 Autor:
Thomas Theiler
Hardware
FAQ: Datenübertragung auf die Xbox 360 S (Slim) Theme
Ihr wisst nicht, wie der Datentransfer auf die Xbox 360 250GB funktioniert? In unserem FAQ findet ihr alle benötigten Informationen und Links, um eure Daten sicher zu transferieren.
Hardware lesen
FAQ: Xbox Live US & JAP Accounts erstellen Theme
Ihr findet keine Dead Rising Demo in eurem Marktplatz? Ein US-Zweitaccount hilft da weiter! Wie ihr diesen in wenigen Minuten erstellen könnt, erklärt euch unser Guide!
Hardware lesen