Xbox 360 Games » Xbox 360 Spieleinfos » Call of Juarez: Bound in Blood Leserwertungen

Call of Juarez: Bound in Blood - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 5
Maximale Punktzahl: 9.2
Minimale Punktzahl: 7
Leserwertungsschnitt: 8.6
8.6
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Marakus
[19-12-2010 9:59] 
Die Single Player Story hat mir gefallen .
  9 / 10
Leserwertung von Dark Voodoo
[10-01-2010 9:45] 
Hab das Spiel vor einigen Monaten durchgespielt gehabt und muss zugeben, dass ich nach dem anfänglichen Mittelmaß zum Schluss noch sehr gut unterhalten wurde. Die Geschichte zog an und wurde wirklich sehr spannend mit einem perfekten Übergang zum ersten Spiel (die Story handelt ja von der Vorgeschichte aus Teil 1).

Die Szenerie ist wirklich sehr schön und gefällt mir nach den ganzen Palmen und Dschungeln (Crysis, Far Cry usw) echt viel besser. Durch die Gebirgswälder Arizonas zu stiefeln ist wirklich Salbei für die Seele. Leider wird man so stark mit Gegner eingedeckt, dass man kaum Zeit hat, die wirklich schöne Umwelt zu betrachten.

Bis zum Schluss habe ich letztlich 1238 Gegner erschossen. Rambo ist ein Scheiß dagegen . Es finde übrigens, dass die beiden Helden des Spiels und die Story wirklich verfilmt werden könnten. Die sind dermaßen cool, dass es einem Client Eastwood zu seinen besten Zeiten Konkurrenz machen könnte.

Die langen und schön gemachten Zwischensequenzen erzählen die Story in schönen Sequenzen fort. Wie gesagt braucht sie jedoch einige Zeit bis sie für den Spieler so richtig interessant wird. Als das Spiel letztendlich durchgespielt war, hätte ich am liebsten weitergespielt oder direkt nochmal von vorne. Das ist auf jeden Fall ein gutes Zeichen für das Spiel, weshalb es letztlich die 8.9 von mir bekam.
  8,9 / 10
Leserwertung von Colt
[18-12-2009 22:05] 
Western Games gibt´s ja nicht gerade viele.. Umso gespannter war ich dann auf Call of Juarez Bound ind Blood. Und was soll ich sagen? Das Spiel hat mich mehr als positiv überrascht! Es ist ein sehr kurzweiliger Egoshooter der vorallem mit seiner tollen Präsentation und Atmosphäre überzeugen kann. Das Westernfeeling kommt wirklich sehr gut rüber.

Aber auch spielerisch kann der Titel überzeugen. Vor den meißten Levels kann man sich für einen der beiden McCall Brüder entscheiden. Diese unterscheiden sich ein wenig voneinander. Während Ray etwas mehr aushält, einige Türen aufbrechen und 2 Revolver gleichzeitig benutzen kann, so hat Thomas eine Peitsche mit der er sich an höher gelegene Stellen ziehen kann. AUch kann er besser mit dem Gewehr umgehen und kann einen Bogen und Messer benutzen. So unterscheiden sich manchmal die Wege der beiden, aber zum großen Teil sind sie immer zusammen unterwegs. und da kommt auch schon mein erster Kritikpunkt: Ein fehlender Coop-Modus. Der hätte sich für das Spiel wirklich sehr angeboten.

Die Story fand ich auch sehr spannend und toll inszeniert. Die deutsche Sprachausgabe fand ich jetzt auch nicht so schlecht wie sie von vielen gemacht wurde. Gut, der Sprecher von Ray war nicht gerade der beste, aber dafür waren die von Thomas und William sehr gut.

Grafisch kann sich der Titel auch sehen lassen. Er läuft immer flüßig und sieht klasse aus. Es gibt nur ab und zu mal ein bißchen Tearing.

Die Musik und Sounds sind auch sehr gut und verstärken das Westernfeeling.

Einen Multiplayer Modus hat das Spiel natürlich auch noch. Und der ist für mich der heimliche Star des Spiels..

Es gibt einige Modis wie Deathmatch, Team-Deathmatch, Verbrecherjagd oder Historische Missionen. Jeder Spieler hat ein Kopfgeld das steigt wenn er andere Spieler erledigt. Da kriegt man dann das Kopfgeld des erledigten Gegners gutgeschrieben. Dann hat man aber die Qual der Wahl ob man das Geld lieber spart um neue Charakterklassen freizuschalten oder ob man seinen Charakter verbessert. Die Verbesserung gilt dann aber nur bis Spielende.

Die Charakterklassen sind übrigens gut ausbalanciert. Jeder hat gewisse Stärken und Schwächen.

Mein Lieblingsmodus ist übrigens Verbrecherjagd. In diesem Modus gibt es zwei Teams. Der Spieler mit dem höchsten Kopfgeld eines Teams wird zum Gesuchten erklärt. Dieser muß nun versuchen eine Minute zu überleben um zu punkten. Seine Teamkameraden sollten natürlich versuchen ihn zu beschützen. Das gegnerische Team wiederum muß versuchen den Gesuchten zur Strecke zu bringen. Dazu wird ihnen durch ein Symbol angezeigt wo der sich aufhält. Gelingt es ihnen den Gesuchten auszuschalten oder der Gesuchte kann punkten, so wird dann im anderen Team der Gesuchte ausgewählt. der Modus macht wirklich ne ganze Menge Spaß!

Abschließend bleibt mir nur zu sagen: Gerade für Western und Ego-Shooter Fans ist Spiel wirklich nur zu empfehlen!
  9,2 / 10
Leserwertung von BlackTheorie
[07-09-2009 0:22] 
Phänomenales Westerngame mit einer 1A Grafik und toller Musik.

Story und gameplaytechnisch ist es auch der Hammer.

  9 / 10
Leserwertung von alexthekid
[26-08-2009 0:15] 
cooles, kurzweiliges western game mit massig ballereien und allen klischees inklusive. leider trüben zeilenverschiebungen und gegner die alle gleich aussehen das bild.

noch dazu bewegen sich die hauptfiguren in den cut scenes wie schlechte marionetten.
  7 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade