Xbox 360 Games » Xbox 360 Spieleinfos » Eat Lead: The Return of Matt Hazard Leserwertungen

Eat Lead: The Return of Matt Hazard - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 2
Maximale Punktzahl: 6.4
Minimale Punktzahl: 4.5
Leserwertungsschnitt: 5.5
5.5
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von MasterOfXbox87
[04-01-2012 12:22] 
Eat Lead hätte klasse werden können, die Idee war nicht schlecht mehrere Spieletitel durch den Kakao zu ziehen.

Aber das Spiel blieb auf halber Strecke stehen:

Die Steuerung des Kameraden (eine Mischung aus Optisch Bruce Willis und cool wie Duke Nukem) ist katastrophal und die Kamera vereinfacht das auch nicht grade immer so wie man es gern hätte.

Hin und wieder überzeugen Matt's Sprüche, aber das kann ein komplettes Spiel dann doch nicht retten. Außerdem die immer gleichen Gegnertypen nerven dann doch irgendwann (die dann auch noch als totales Kanonenfutter verheizt werden).

Hinzu kommt die doch sehr kurze Spielzeit (nach knapp 6 - 7 Stunden kam der Abspann).

Schade, wirklich :-(

Hätte doch mal ein ganz anderer Shooter sein können im Shooter-Universum.

Eine komplett schlecht Bewertung rettet das Spiel nur weil ich zugeben muss, dass ich doch hin und wieder leichten Spaß hatte.

Pro - Contra:

+ Lustige Sprüche der Hauptfigur

+ Schwierigkeitsgrad ausgewogen

- zuviele gleiche gegnertypen...

- ... die auch noch als kanonenfutter verheizt werden

- Steuerung sehr schwammig

- Kamera oft dispositioniert
  6,4 / 10
Leserwertung von Colt
[18-12-2009 22:29] 
Die Idee zu dem Spiel klang nicht schlecht. Eine Videospielparodie mit einem Charakter der dem guten Duke (Duke Nukem) Konkurenz machen sollte..

Nur leider ist aus dem Spiel dann doch nur ein mittelmäßiger Third Person Shooter geworden der vor allem spielerisch und technisch sehr enttäuscht. Matt steuert sich sehr behäbig durch die kargen Level und ballert auf die immer gleichen drei, vier Gegnertypen die hohl wie Bohnenstroh agieren. Man sieht schon, das Spiel ist nicht sehr abwechslungsreich. Da freut man sich dann das es zum Glück nicht so lange geht. Nach rund 6 Stunden war ich durch.

Das Spiel hat aber auch einige wenige gute Seiten. So ist die deutsche Sprachausgabe sehr gelungen und Matts Sprüche bringen einem doch ab und an mal ein Schmunzeln in´s Gesicht. Auch die witzigen Anspielungen zu anderen Games wie zum Beispiel Super Mario, WoW, Final Fantasy oder auch Wolfenstein lassen einen ab und an mal grinsen.

Schade nur das das Spiel spielerisch so ne Niete ist...
  4,5 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade