Xbox 360 Games » Xbox 360 Spieleinfos » Skate 2 Leserwertungen

Skate 2 - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 3
Maximale Punktzahl: 9
Minimale Punktzahl: 7.7
Leserwertungsschnitt: 8.2
8.2
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Sid Meier
[21-01-2010 1:43] 
Als ursprünglicher Tony Hawk Spieler kam ich zunächst mit der Steuerung überhaupt nicht klar. Hat man sich jedoch einmal umgestellt/eingewöhnt will man nie wieder ein anderes Skatespiel anfassen (außer vielleicht den Nachfolger ;-).

Vor Allem eben das Gameplay und auch die Perspektive sorgen für ein noch nie dagewesenes Skateerlebnis für Konsole. Jedoch ist das auch schon leider alles was Skate auszeichnet und so ist dieses Spiel nicht wirklich ein Garant für ein langzeitliches Spieleerlebnis; bis auf den MultiplayerModus, der immer wieder Spass macht. Eine lustige Abwechslung ist auch der Hall of Meat Modus der das Spiel um einen witzigen Bereich erweitert.

Ein MUSS für jeden Skatefan und auf Grund des sehr gelungenen Gameplays auf jeden Fall der Tony Hawk Reihe vorzuziehen.
  7,9 / 10
Leserwertung von oskrab
[17-02-2009 10:30] 
So bin am Wochenende mal dazu gekommen das Spiel 4 Std lang anzuzocken. Hab zwar bis jetzt nur den Singleplayermodus gespielt, ich will aber schon mal meine Erfahrung mitteilen.

Gameplay:

Spielt sich wie der Erste nur das nun mehr Tricks dazugekommen sind, was ich auch gut finde. Zudem ist mir aufgefallen, dass die Phsyikengine genauer geworden ist, d.h. wenn man nun nicht sauber den Sprung landet hauts einen hin, was wiederum den Anspruch erhöht, was ich gut finde. Deswegen find ich diesen Punkt im Vergleich zum ersten Teil eine Besserung.

Beim "Laufen" spalten sich bei mir die Geister. Einerseits ist es eine langgewünschte Neuerung, was viel neue Möglichkeiten mit sich bringt, wie zum Beispiel das Objekteschieben. Aber auf der anderen Seite ist das System so steif und schlecht bedienbar wie bei Games vor 10 Jahren, dass man eigendlich gar nicht erst vom Board steigen will... Das selbe gilt für das Obejekteschieben. Vom Prinzip eine echt gute Idee, aber die Umsetzung ist so billig geworden, dass es einfach stümperahaft wirkt.

Sound:

Hier eigendlich keine großen Schwächen erkannt. Der Soundtrack ist gut und auch abwechslungsreich. Zudem ist eine Lied von Rage Against the Machine dabei und allein deswegen ist es ein top Soundtrack :P

Grafik:

Hier zeigt sich wieder Ähnliches wie beim Gameplay: Der Skater und die Animationen von Ihm sind schön und sehen auch sehr gut aus, aber dafür werden die 60 fps nicht immer gehalten und es ruckelt ab und zu. Zudem sind Teile der Umgebung so schlecht grafisch umgesetzt, dass ich mich frage, warum sie das überhaupt mir reingenommen haben. Ein gutes Beispiel hierfür sind die Bäume und Sträucher die nun überall rumstehen. Vom Prinzip( s. Gamepaly) wieder eine gute Idee um die Stadt "lebendiger" und echter wirken zu lassen. Aber auf der anderen Seite so schlecht umgesetzt, dass es keinen Spaß mach sich das anzuschauen... Am schlimmsten ist das in der neuen Berg Region.

Locations/ Stadtbild und Karrieremodus:

Hier vieleicht erst einmal die guten Seiten: Die Stadt hat einige neue Parks hinzubekommen und generell ist sie auch größer als die Vorgängerstadt, was dann somit auch mehr Möglichkeiten zum Rumspielen gibt. Zudem ist mir aufgefallen, dass die Skateparks die ich bis jetzt geskatet bin den Skater zu weiten und hohen Sprüngen anspornen und auch zu langen Lines, was ich sehr gut finde da man sich hier nun schön austoben kann. Was mir auch positiv aufgefallen ist, dass nun auch schon von Anfang an große Parks wie der Mega-Park offen stehen um dort zu spielen.

Nun zu den Schattenseiten:

Ich finde das ganze Security und "macht die Stadt wieder skatebar" Sache voll scheiße. Überall findet man am Anfang Pools die noch mit Wasser gefüllt sind und Rails wo krallen drann sind. Klar kriegt man im Verlauf des Spiels die Möglichkeit dies durch neue "Dienste" entfernen zu lassen, aber ich frage mich echt was das soll... Anstatt, dass die Spieledesigner die Stadt frei befahrbar machen und die Spieler dazu anamieren schöne Lines zu Filmen oder gute Fotso zu schießen machen sie diesen "befreie die Rail" und "leere den Pool" Scheiß... Für mich persönlich eine klare Fehlentwikung in die falsche Richtung.

Fazit:

Allem im allem, auch wenn das im oberen Text vielleicht nicht so wirkt ist Skate noch immer ein sehr gutes Spiel und wird mich bestimmt auch wie der Vorgänger noch viele Stunden Spaß bereiten. Nur leider wirkt das Spiel für mich in vielen Bereichen wie was neues versucht, aber dann nicht richtig zuende gedacht (Laufen, Objekteschieben, Grafik) . Wie schon oben erwähnt habe ich bis jetzt nur den Singlemodus getestet. Deswegen hoffe ich, dass, wie überall angepriesen, der Onlinemodus so gut ist, dass das Spiel noch Pluspunkt sammeln kann. Der reine Singlemodus kriegt von mir leider nur eine 7,7 für ein gute Spielidee, die in machen Bereichen an der Umsetzung scheitert.
  7,7 / 10
Leserwertung von ParaSucd
[24-01-2009 15:45] 
Ich steh noch ziemlich am Anfang aber es fügt dem genial Gameplay des Vorgängers nur gutes hinzu!! Nun ist es aber sehr sehr sehr schwer den mehr als genialen Vorgänger zu übertrumpfen... und da ich den vorgänger bis zum erbrechen gezockt habe und sich am gameplay halt nicht vieles (dafür aber nur gutes) geändert hat is es ein klasse spiel wenn man den ersten teil nie gezockt hat!!!!! ich bin im zwiespalt was die wertung angeht da wie gesagt der erste teil ein meilenstein war und der zweite teil höchstens noch ein paar meter hinzufügt!!! trotzdem mal gute 9 punkte
  9 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade