Xbox 360 Games » Xbox 360 Spieleinfos » BioShock Leserwertungen

BioShock - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 34
Maximale Punktzahl: 10
Minimale Punktzahl: 3
Leserwertungsschnitt: 8.7
8.7
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Shapiro576
[22-12-2012 14:31] 
Der Shooter der anderen Art ist BIOSHOCK.

Einmal die Unterwasserwelt Rapture, sowie die Figuren in diesem Spiel sind bis dato wohl einzigartig.

Die gelungene Story und die tolle Grafik machen das Spiel zu einem Hit. Leider ist man schnell am Ende der Geschichte und ein Onlinemodus ist nicht vorhanden.

Trotzdem ist es ein Highlight auf dem Spielemarkt.
  9 / 10
Leserwertung von ness
[05-02-2012 23:36] 
(Anmerkung: Ich habe das Spiel auf dem PC mit dem 360-Controller durchgespielt.)

Ich mach es kurz: Eine fantastische Atmosphäre, eine toll erzählte Geschichte (mit äußerst gelungener deutscher Sprachausgabe!) und eine faszinierende Welt erwartet einen in Bioshock. Zwar kann es anfangs aufgrund fehlender starker Waffen mitunter etwas schwer sein, und ebenso hätte ich mir eine stärkere spielerische Einbindung der Plasmide gewünscht, das ändert aber nichts am eigentlichen, absolut gelungenem Ausnahmespiel.
  9 / 10
Leserwertung von Seto
[20-12-2010 23:19] 
Ein Klasse Spiel mit super Stil! Gute Atmosphäe und mal was anderes aus der 1st Person Perspektive.
  8,7 / 10
Leserwertung von Kenner
[04-12-2010 22:29] 
absolut overrated. das einzig gute am spiel ist die storyline. gameplaytechnisch absolut schwach und nervend
  3 / 10
Leserwertung von Sun
[09-01-2010 0:23] 
Einiger der wenigen Shooter, die ich je gespielt habe und eines der wirklich seltenen Exemplare von mir durchgespielter Ego-Shooter. Einerseits hat mich Bioshock wegen des Settings sehr angesprochen, da ich mit den WW2 oder anderen Settings der meisten Ego-Shooter einfach gar nichts anfangen kann.

Was das Spiel aber für mich wirklich gut gemacht hat, war die nicht zu komplizierte Steuerung und der niedrige Schwierigkeitsgrad. Da ich eben kaum Ego-Shooter spiele sind mir bei anderen Shootern meist die Steuerung oder das Zielen zu kompliziert sowie der Schwierigkeistgrad zu hoch. Und da war Bioshock einfach optimal für mich.

  8,7 / 10
Leserwertung von Meister aller Klassen
[15-12-2009 17:54] 
Bioshock ist wirklich ein Shooter der Extraklasse. Die Story und der Grafikstil harmonieren perfekt miteinander, die Atmosphäre des Dystopias ist atemberaubend. Wenn ich mal grob überlege fallen mir wirklich keinerlei schlechte Seiten des Spiels ein. Vielleicht ist das Ende des ersten Teils ziemlich schlecht. Das passt einfach nicht ganz in die vorherige Story, aber ich möchte nichts verraten.

Besonders die ganzen Plasmide die man benutzen kann, erschaffen eine Spieltiefe, wie in noch keinem anderen Ego-Shooter. Es bleiben so viele verschiedene Angriffs-Kombos, wie z.B. Electrobolt plus Schraubenschlüssel, dass jeder seine beste Taktik gegen die vielen Gegner findet.

Auch die Little Sister lassen viel Handlungsfreiheit.

Ich bin gespannt, wie es ist im zweiten Teil als Big Daddy zu spielen.

Der beste Shooter neben Modern Warfare auf der Xbox 360.
  9,4 / 10
Leserwertung von Glenn
[13-12-2009 19:16] 
Von der Atmosphäre her kommt kaum ein Spiel an "BioShock" ran.

Über die länge des Spiels kann man sich zwar auch nicht richtig beschweren allerdings vermisste ich das freie rumlaufen nach dem Endboss, hatte ja noch soviel zu erledigen

Schwer war es auch nicht gerade, doch es macht trotzdem Spaß obwohl man bestimmt noch viel mehr aus Rapture hätte herausholen können
  7,3 / 10
Leserwertung von gertist
[05-11-2009 17:18] 
Bioshock war toll. Gefallen hat mir vor allem die Story und die Möglichkeit Fotos zu schiessen, wobei bei dem Erforschen sicherlich mehr drin gewesen wäre. Genau dass kann ich auch zu den Audio-Tagebüchern sagen. Tolle Idee, nur ohne Hinweise auf deren Standorte - sehr ärgerlich.

Im Großen und Ganzen ein toller Erstling. Bitte beim Schwierigkeitsgrad, Atmosphäre und Leveldesign nachbessern!
  9 / 10
Leserwertung von alexthekid
[18-02-2009 0:10] 
ganz großes kino.

verstörend, beeindruckend, fesselnd.
  9,4 / 10
Leserwertung von Miss Elli
[05-01-2009 22:29] 
Einfach ein super Spiel.
  8,9 / 10
Leserwertung von CubeKing
[29-12-2008 17:29] 
Tolles, ungewöhnliches Setting, bietet aber spielerisch nach einer Weile zu wenig abwechslung.

Edit: Wertungskorrektur. ^^'
  5 / 10
Leserwertung von SectionOne
[24-10-2008 21:23] 
Vom künsterlischen Aspeckt her ist das Game genial, selten so eine wundervoll gestaltete Spielwelt gesehen. Die Story ist spannend, jedoch könnte das Gameplay etwas mehr Abwechslung vertragen!
  8,3 / 10
Leserwertung von Zelos
[04-10-2008 3:18] 
(Habe die PC-Fassung beendet, aber das sollte eigentlich nichts am Eindruck ändern)

Teile da die Meinung wie Cubeking. Es hat einen tollen Einstieg, aber Spielerisch ist es sehr abwechslungsarm. Es hat mich zum Teil vom Spielablauf her an Doom 3 erinnert und das habe ich nicht besonders gut in Erinnerung: Dunkle Gänge, einzelne Wenige Gegner und Story Erzählungen fast nur über Tonband aufnahmen und billige Script-"Shocks" nachdem man ein Item aufgenommen hat. Die Plasmid-Idee ist ganz nett aber relativ unausgegoren; Man wählt seine 6 Lieblinge und behält sie bis zum Ende; es erwarten einen sowieso immer die gleichen Gegner.
  6,6 / 10
Leserwertung von Milchmonster
[29-03-2008 14:43] 
Ein super Shooter, der sogar mich als nicht-Shooter-Fan mit seiner überragenden Atmosphäre überwältigt hat. Leider fehlt die Langzeitmotivation, da kein Multiplayer enthalten ist und das Spiel beim 2ten durchspielen immer noch das gleiche ist. Für Shooter-Fans aber ein absolutes Muss.
  8,9 / 10
Leserwertung von Kei
[08-03-2008 13:53] 
Der erste Shooter der mir gefällt!

omg... ich liebe die Big Daddys und Little Sisters
  10 / 10
Leserwertung von Dareczek
[27-02-2008 8:48] 
Das Spiel ist gut, gute grafik,atmosphäre,sound,und Big Daddy aber nach 3-4 stunden hatte ich keine Lust mehr. immer das gleiche aber 7.5 punkte von mir
  7,5 / 10
Leserwertung von Mr. X
[12-02-2008 20:10] 
Also ich muss sagen Bioshock ist wirklich der beste Shooter für die Xbox 360 den ich bis jetzt gespielt habe. Die Grafik ist Top und eindeutig auf 360 Niveau. Die Atmosphäre ist sehr gut gelungen und man fühlt sich ins Spielgeschehen hineinversetzt. Auch das man sich durch die Benutzung von ADAM weiterentwickeln und neue Fähigkeiten bekommen kann ist sehr gut. Selbst die Waffen sind durch Stationen Modifizier bar. Die Story ist auch gut gelungen und durch die zu findenden Tagebücher mit abstand, aber spannend erzählt. (Obwohl mir mehr Zwischensequenzen gefehlt haben.)

Ich kann es jedoch nur weiter empfehlen.

  10 / 10
Leserwertung von Tavor
[09-02-2008 15:18] 
Grafik und Sound stimmen, Set Design stimmt, trotzdem bekommt es keine Höchstwertung. Splicer KI ist altbacken und Big Daddy Fights werden später zur Routine. Luft ist gegen Ende etwas raus und Story ist naja:
  8,2 / 10
Leserwertung von tenscho
[04-01-2008 7:04] 
beklemmende atmosphäre, klasse gemacht.
  8,7 / 10
Leserwertung von MT-The-Tyrant
[30-12-2007 16:00] 
das ist spiel ist wircklich nicht schlecht mir gefällt das setting und die optik an manchen stellen zwar nicht so z.b bei den waffen aber es schaft ne gute stimmung und spielerisch ist es auch nett und immomnet sind shooter mit rollenspiel elementen ja auch in trend
  8,6 / 10
Leserwertung von derlinzer
[22-12-2007 18:55] 
Trotz einiger übler Design-Schnitzer (wozu ist eine Karte gut, auf der die Hälfte nicht angezeigt wird?) und immer gleicher respawnender Gegner, ist Bioshock für mich das Spiel des Jahres. Eine fantastische und nachdenklich stimmende Story mit tollen Twists und eine Wahnsinnsatmosphäre bedingt durch die grandiose Grafik und den stimmigen Soundtrack. In keinem Spiel habe ich bisher so mitgefiebert, mich gefürchtet, Abscheu empfunden, mich gefreut, etc...
  9,2 / 10
Leserwertung von M45terchef
[17-12-2007 15:54] 
Nennen wir dieses Spiel doch beim Namen :

"08/15 shooter mit toller Grafik"

Wer glaubt, dass er hier eine Revolution in Sachen shootern erlebt, der irrt.

Das Wechseln der Waffen und Plasmiden ist katastrophal. Die Areale sehen in allen Abschnitten fast immer gleich aus und das Blut erinnert mehr an "Ketchup". Man kennt nach nur kurzer Zeit schon alle Gegnertypen und es kommen keine neuen hinzu. Außerdem verstehe ich nicht, warum jeder die GegnerKI lobt. Was ist intelligent daran mit einer Eisenstange auf den Feind hinzu zurennen und anzufangen wild um sich zu schlagen ?

Trotzdem ist es der shooter mit der momentan besten Grafik und einer sehr gelungenen, bedrückenden Atmosphäre, welche einem ab und an einmal, durch sehr tolle geskriptete Momente, einen Schrecken einjagt.

Leider mehr auch nicht......
  7,2 / 10
Leserwertung von Mr. Bliss
[16-12-2007 17:08] 
Spitzen Spiel, doch leider fehlt ein langmotivierender Modus wie z.B. Multiplayer , deshalb macht auch Halo 3 das Rennen aber trotzdem sitzt man eine Weile bis man alles Erfolge hat (einmal durchspielen reicht da nicht)



Zu Recht das GotY
  10 / 10
Leserwertung von pr0b!0t!sh
[14-12-2007 17:58] 
BioShock ist ein super Spiel.

Grafisch und auch vom Ton her ist BioShock auf ganz hohem Niveau. Storytechnisch ist BioShock auch sehr gut gelungen, und auch was die Synchro angeht, ist BioShock sehr gut.

Alles in allem ist dieses Spiel absolut empfehlenswert.
  9,5 / 10
Leserwertung von Locust_Drone
[13-12-2007 12:14] 
Irrational Games hat mit Bioshock eines der interessantesten Spiele der letzten Jahre entwickelt - und dabei das Shooter-Genre revolutioniert.

In Bioshock schlüpft der Spieler in die Rolle des Protagonisten Jack, der 1960 in einem Flugzeug den Ozean überquert. Es kommt wie es kommen muss und nach dem Absturz erwacht Jack treibend und mutterseelenallein im Ozean. Mit letzter Kraft kann er sich auf ein Atoll mit einem großen Leuchtturm retten. Der Turm entpuppt sich als Eingangstor in die Unterwasser-Metropole Rapture, einer Stadt, in der Moral nichts zählt und Wissenschaft die Doktrin ist. Wie Jack schon bald feststellen muss, herrscht in der Stadt das Chaos und die Bewohner sind dem Wahnsinn verfallen.

Diese interessante Story bietet das Grundgerüst für ein Spiel, was den Spieler so schnell nicht mehr loslassen wird.
Das Gameplay in Bioshock überzeugt von der ersten bis zur letzten Minute, denn die verkommene Unterwasserstadt Rapture bietet einen höllisch guten Spielplatz für alle Freunde von explosiver Action mit großkalibrigen Waffen. Doch neben den mechanischen Ballermännern dürfen die Plasmid-Fähigkeiten nicht unerwähnt bleiben, sind sie doch essentiell für Bioshock. Diese "Zauberfähigkeiten" ermöglichen dem Spieler beispielsweise Gegner zu entzünden, mit einem Blitz zu grillen oder aber auch einen Schwarm Hornissen herbei zu rufen, die den Feind jagen und schwächen.
Das Spiel lebt von seiner ausgeprägten Umwelt-K.I. - Entwickler Irrational Games hat sich sehr große Mühe gegeben, damit man in Bioshock das Gefühl hat Teil eines größeren Ganzen zu sein. Das Ziel haben sie erreicht - die Interaktionsfähigkeit in diesem Titel ist vorbildlich - jeder kleine Verkaufsautomat lässt sich hacken und jedes Geschütz erobern. In jedem der riesigen Levels lauern immer Gegner, menschenleere Levels gibt es nicht.
Besonders gruselig sind die Little Sisters, kleine Mädchen, die nichts lieber tun als leblosen Körpern das Adam (= "Mana-Währung") zu entziehen, zu ernten. Beschützt werden sie dabei von Big Daddies, massiven Kreaturen mit tödlichem Bohrarm. So lang der Spieler die Little Sisters in Ruhe lässt, muss der Spieler keine Gefahr fürchten, aber dann gibt es auch nicht das begehrte Adam, mit dem man seine Statuswerte gehörig aufpeppeln und die Plasmide leveln kann.

Bioshock traut dem Spieler zu eigenständig Entscheidungen zu treffen, verbleibt dabei mit lediglich 2 verschiedenen Enden und einem eher straightem Spielablauf aber sicher mehr im Shooter-Bereich als im RPG-Sektor.
Bioshock ist erfrischend lang und nicht so kurz wie die 360-Einheitskost: Beim ersten Durchgang benötigt man circa 20 Stunden, doch auch ein zweiter Besuch lohnt sich dank alternativem Ende und belohnend integrierten Achievements. Einen Multiplayer sucht man allerdings vergebens.

Zur Grafik muss man nicht viele Worte verlieren. Die Screenshots sprechen für sich und die Qualität der Unreal Engine 3 erschafft eine unglaublich detaillierte Unterwasserwelt. Das Design des Spiels ist unglaublich frisch, an dieser Pracht kann man sich kaum sattsehen.
Die Soundeffekte, das Voice Acting (hier kann ich mich nur auf den englischen O-Ton beziehen) und der Score von Bioshock sind ebenfalls erste Güteklasse.

Bioshock hat dieses Jahr bei den VGAs verdienterweise den Preis für das Spiel des Jahres 2007 eingeheimst. Wer eine 360 hat sollte sich dieses Spiel nicht entgehen lassen. Wer keine hat, sollte darüber nachdenken, eine zu kaufen.
  9,5 / 10
Leserwertung von Bumer
[12-12-2007 16:54] 
Also bei diesen Spiel stimmt fast alles.

Die Grafik, Musik, Story einfach alles geil. Vorallem die Atmosphäre des Spiels ist beeindruckend. Meiner Meinung nach das beste Spiel dieses Jahres!
  9,9 / 10
Leserwertung von krümel
[12-12-2007 8:46] 
Das Spiel ist absolut fesselnd und beklemmend... die Syncro derart gelungen!

Bei diesem Spiel stimmt, fast, alles!
  9,5 / 10
Leserwertung von thunderman2
[11-12-2007 23:01] 
So hab das Spiel auch durch. Und einerseids bin ich begeistert doch andererseits hab ich mir das Spiel ganz anders vorgestellt. Ich hätte mir das Spiel wesentlich weniger geradlinig und mir mehr Adv/Rpg Elementen vorgestellt. (ansprechbare NPC´s, Quests etc). Dennoch ist es einer der besten, wenn nicht sogar der beste Shooter den ich bisher gespielt habe, aber eben ein Shooter. Die vielen Tonics und Fähigkeiten erlauben verschiedene Herangehensweisen und machen einfach Spass.

Die Story ist auch mit den Tonbänder, Funksprüchen und der gesamten Spielewelt gut erzählt und durchweg spannend jedoch kann ich leise Kritik an fehlenden Cutszenes verstehn. Ich mag es einfach mich ab und an in Spielen einfach zurückzulehnen und eine zu rauchen. (Wie ich Resi4 für diese Quick Time Events in den Cutszenes hasste ) Wirklich toll fänd ich auch wie schon einige erwähnt hatten wenn man zwischen den Stages die Fahrt mit der Tauchglocke, oder wie das Ding heisst, sehen würde. Hätte gern mehr von Rapture wie es von aussen aussieht gesehn.

Das Hackerminispiel fand ich anfangs durchwegs gelungen jedoch zum Schluss hin dann doch ermüdend da jedoch meist genug Geld bzw Autohacker vorhanden waren wurde es nie wirklich nervig.

Kurz gesagt ein sehr tolles Spiel mit einer grandiosen Atmosphäre, durchweg spannenden Story und auch toller Action die man mit verschiedenen Ansätzen jeweils anders erlebt.
  9,7 / 10
Leserwertung von BozZ2kX
[11-12-2007 20:06] 
Klasse Game mit klasser Atmo und super Grafik. Sieht meiner meinung besser aus wie GoW und das ist sehr gut. Sehr innovativ finde ich auch die Plasmids, die man im Laufe des Spieles entweder finden oder kaufen kann. Das einzige was mich am Spiel ein bisschen stört ist, dass es keinen Multiplayer gibt und es dem Spiel daher an Langzeitmotivation mangelt, da man das Spiel weglegt, nachdem man alle Erfolge bzw. das Spiel durchgespielt hat. Eine reine Kaufempfehlung bekommt das Game von mir nicht, aber das Game sollte aufjeden gespielt werden, allein schon wegen der Story .

mfg
  9 / 10
Leserwertung von W@rlord
[05-12-2007 21:30] 
Suuuuuuuper.
  10 / 10
Leserwertung von Grandia
[24-11-2007 21:28] 
Genial!
  10 / 10
Leserwertung von heloplaya1
[03-11-2007 22:54] 
was ich bisher gehört und in den screenshots gesehn hab



klasse atmo

klasse grakik

klasse kreaturen

klasse story

megageiles mittendringefühl

in jeglichen zeitschriften und in jedem beitrag im internet wurde das spiel mit SEHR GUT bewertet

also

KAUFEMPFEHLUNG
  10 / 10
Leserwertung von six
[30-10-2007 20:57] 
also wer dem Spiel nur 1 punkt gibt hat keine Ahnung von games oder sollte mal sein Fernseher beim Zocken einschalten...
  9,5 / 10
Leserwertung von Three-Sixty
[01-09-2007 11:34] 
hamma
  10 / 10
Leserwertung von KingShadow
[31-08-2007 14:59] 
Gut!
  10 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade