Batman Arkham City 4,6 Millionen Mal ausgeliefert

News vom 25-10-11
Uhrzeit: 16:21
Warner Bros. hat bekannt gegeben, dass sich Batman Arkham City  in seiner Launch-Woche zwei Millionen Mal verkauft hat und seither insgesamt 4,6 Millionen mal ausgeliefert wurde. Der direkte Vorgänger, Arkham Asylum, wurde insgesamt 4,3 Millionen Mal verkauft, so dass Arkham City auf einem sehr guten Weg ist, den Erfolg des Vorgängers noch einmal zu übertrumpfen.


Offizielle Pressemitteilung:
WARNER BROS. INTERACTIVE ENTERTAINMENT GIBT BEKANNT: BATMAN: ARKHAM CITY ÜBER 4,6 MIO. VERKAUFTE EINHEITEN IN DER ERSTEN WOCHE

Der vielfach ausgezeichnete Nachfolgetitel von Warner Bros. Interactive Entertainment und Rocksteady Studios ist das am besten bewertete Videospiel 2011 für Xbox 360® und PlayStation®3.


Hamburg, 25. Oktober 2011 -
Warner Bros. Interactive Entertainment und DC Entertainment geben heute bekannt, dass Batman: Arkham City(tm), das vielfach ausgezeichnete Videospiel der Rocksteady Studios, seit der US-Erstveröffentlichung am 18. Oktober für Xbox 360® und PlayStation®3 weltweit mehr als 4,6 Millionen Mal ausgeliefert wurde.


Somit wurden von Batman: Arkham City in seiner ersten Woche mehr als doppelt so viele Einheiten wie von seinem Vorgänger Batman: Arkham Asylum abgesetzt, wodurch der Titel bereits jetzt Anwärter auf einen der Spitzenverkaufsränge von 2011 ist. Abgesehen davon ist Batman: Arkham City auf Metacritic.com einer der am höchsten bewerteten Titel für Xbox 360® und PlayStation®3 - mit durchschnittlichen Wertungen von 96 bzw. 95.


"Bei Batman: Arkham City handelt es sich um eines der besten Action-Adventures, was sensationelle Testberichte belegen. Der Titel bestätigt die Batman-Marke weiter als Vorzeige-Franchise unseres wachsenden Geschäftszweigs", so Martin Tremblay, President von Warner Bros. Interactive Entertainment. "Die Rocksteady Studios haben mit Bravour einen unglaublichen Titel abgeliefert - und mithilfe der Unterstützung des gesamten Teams von Warner Bros. Interactive Entertainment und DC Entertainment bekam der Titel die Kampagne, die er verdient hat."

"Der wahre Prüfstein eines jeden Spiels ist, was die Spieler von ihm halten. Wir sind von den positiven Reaktionen auf Batman: Arkham City schier überwältigt", kommentiert Sefton Hill, Game Director der Rocksteady Studios. "Das Rocksteady-Team hat sich nach Kräften bemüht, das bestmögliche Batman-Erlebnis abzuliefern - und alle freuen sich gewaltig über die positiven Reaktionen, die wir von der Community erhalten."

Batman: Arkham City baut auf der dichten Atmosphäre von von Batman: Arkham Asylum auf und schickt die Spieler in die weitreichende Arkham City - die fünfmal so groß ist wie die Spielwelt von Batman: Arkham Asylum  - das neue Hochsicherheitszuhause für Gotham Citys Gauner, Gangster und kriminelle Superhirne. Mit seiner großen Auswahl von Gotham Citys gefährlichsten Kriminellen wie Catwoman, Joker, Riddler, Two-Face, Harley Quinn, Pinguin, Mr. Freeze und vielen anderen bietet das Spiel eine intensive Erfahrung dessen, was es bedeutet, als Dunkler Ritter in den Straßen von Gotham City für Recht und Ordnung zu sorgen.


Batman: Arkham City basiert auf der Batman-Lizenz von DC Comics und ist von der USK ab 16 Jahren freigegeben. Batman-Fans finden auf
http://www.batmanarkhamcity.com weitere Informationen über das Spiel.

 Autor:
Sebastian Küpper 
News-Navigation:


Aktuell @ GU