So hätte Kameo 2 aussehen können

News vom 07-04-11
Uhrzeit: 7:24
Rare ist zur Zeit nicht eben in Bestform. Nach einem ordentlichen Comeback auf der Xbox 360 mit einer Reihe von sehr guten Titeln wie Kameo, Banjo-Kazooie: Schraube Locker oder Viva Piñata hat ist es zuletzte sehr ruhig um das Studio geworden. Neue Spiele um Banjo, Joanna Dark oder eben Kameo wurden eingestampft, stattdessen hat sich Rare offenbar vollständig auf den Casual-Markt konzentriert. Mit Kinect Sports hat Rare diese Richtung zuletzt scheinbar zementiert. Ein ehemaliger Rare-Mitarbeiter, Sergey Rahmanov, hat nun auf seiner Website vier Bilder veröffentlicht, die Kameos neues Design für den zweiten Teil zeigt.
 
Die Bilder stammen offenbar aus dem Jahr 2008 und zeigen einen wesentlich realistischer orientierten Look. Leider wurde Kameo 2 mittlerweile trotz des beachtlichen Erfolgs des Erstlings eingestampft, so dass das Spiel wahrscheinlich nie das Licht der Welt erblicken wird. Es wäre auf jeden Fall interessant gewesen zu sehen, was Rare mit diesem veränderten Design angestellt hätte, besonders zumal im Erstling noch viel Potential für einen hervorragenden Nachfolger steckte.

 Autor:
Sebastian Küpper 
News-Navigation:


Aktuell @ GU