Just Cause wird möglicherweise verfilmt

News vom 04-10-10
Uhrzeit: 19:23
Schenkt man einem Bericht des Magazins Variety Glauben, soll die Produktionsfirma L+E Pictures ein Drehbuch für einen kommenden Just Cause-Film in Auftrag gegeben haben. Geschrieben werden soll das Ganze von einem gewissen Michael Ross, der sich zuvor für den Horror-Titel "Turistas" verantwortlich zeichnete.  
Als Produzent will man Adrian Askarieh an Bord geholt haben, seines Zeichens Produzent des Hitman-Kinofilms und der kommenden Leinwand-Adaption zu Kane & Lynch. Was daraus wird, bleibt abzuwarten. Man kann allerdings nur hoffen, dass die Dialoge im Film nicht ganz so flach sind wie in der Videospielvorlage.
 
Quelle: variety.com

 Autor:
Thomas Steuer 
News-Navigation:


Content @ GU