Xbox 360 » Xbox 360 Features & Specials » FIFA 10 Ultimate Team

FIFA 10 Ultimate Team

-> Drucken -> kommentieren
Wer die Begeisterung fürs runde Leder seit früher Kindheit für sich entdecken konnte und vielleicht schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, der mag bei dem Namen Panini ein leichtes Glänzen in den Augen bekommen. Seit über 30 Jahren bringt Panini zu den Europa- und Weltmeisterschaften seine Fussball-Klebebildchen in Deutschland raus und verlässt sich dabei ganz auf die Sammel- und Tauschtriebe begeisterter Fans. Das Konzept funktioniert natürlich auch in allen anderen Fussball-Nationen, also muss da wohl was dran sein. Das dachte sich vielleicht auch EA bei der FIFA 09-Entwicklung als man dieses Prinzip auch irgendwie für den virtuellen Fussball einzusetzen versuchte. So entstand die Erweiterung Ultimate Team, die erfolgreich genug war, um auch für FIFA 10 neu aufgelegt zu werden. Die Idee mit Sammelkarten Mannschaften zusammenzustellen und mit diesen dann im gewohnten FIFA-Match gegeneinander anzutreten, fand zahlreiche Anhänger. Mit Community-Feedback und über einem Jahr an Erfahrung reicher, soll FIFA 10 Ultimate Team nun die FIFA-Spieler für 400 MS-Punkte (360) oder 4,99 € (PS3) wieder an die Controller locken.


 
Kartenspieler
Einmal heruntergeladen, kommt Ultimate Team als neuer Menüpunkt in FIFA 10 vor und hilft euch mit einem kleinen Tutorial-Video ins Spiel hinein. Das Grundprinzip von Ultimate Team ist dabei gleich geblieben: Ihr bildet aus den virtuellen Sammelkarten eine Mannschaft und tretet mit dieser dann in „richtigen“ FIFA-Matches an, wie man sie aus dem Hauptspiel kennt. Wer noch keinen Mannschaftsnamen aus der letzten Version von Ultimate Team mitbringt, darf diesen zunächst samt Kürzel für sein neues Team erstellen. Dann kann es auch schon mit der Mannschaftsbildung losgehen. Zu Beginn gibt es einen Startsatz an Karten, die für eine Mannschaftsaufstellung reichen. Am wichtigsten sind hier zunächst die Spielerkarten. Diese sind dank der schon vorhandenen Lizenz natürlich mit den Namen, Bildern und Werten der echten Fußball-Stars aus aller Welt bestückt. Neben den einzelnen Werten in Kategorien wie beispielsweise Passen, Dribbling und Schusskraft, gibt es noch eine Gesamtbewertung. Dabei werdet ihr natürlich nicht gleich einen Messi oder Lampard in eurem Deck haben. Bronze, Silber und Gold sind die drei groben Qualitätskategorien, in die alle Karten aufgeteilt sind. Wenn ihr mit euren Bronzekarten euer erstes Team zusammenstellt, gibt es aber noch weitere Faktoren zu beachten, als nur die reinen Zahlenwerte der Spieler. Wer mehr Leistung aus seinen Spielern herauskitzeln will, sollte prüfen ob diese sich auf ihrer Position auch wohlfühlen und ob ihnen die aktuelle Spielformation gut liegt. Ein 4-4-2 mit einer Raute macht beispielsweise nur Sinn, wenn man einen Spieler hat der gut im Zentral-Defensiven-Mittelfeld spielen kann. Auch mit einem hochwertigen Flügelstürmer, wird das Tore erzielen schwer, wenn man diesem die Mittelstürmer-Position zuweist.

Der Star ist das Team
Das stumpfe Zusammenstellen der Karten mit Höchstwerten ist hier also glücklicherweise nicht der einfachste und sicherste Weg zum Erfolg. Die Formationen und Positionen sind Teil der wichtigen Team-Chemie, die sich auch über die Kompatibilität der einzelnen Spieler untereinander definiert. Spieler gleicher Nationalität oder die in der Realität beim selben Club spielen, verstehen sich besser, erhöhen die Team-Chemie und somit auch die Mannschaftsstärke. Das Ganze wird bei der Aufstellung durch grüne Verbindungslinien gut verständlich angezeigt.
 Autor:
Neels Behrend
Features
GU sucht Redakteure! Theme
GU 10: Die Highlights auf PS3 und Xbox 360 Theme
GU 10 - Alle Welt schaut nur noch auf die nächste Konsolengeneration. Die GU-Community allerdings nicht, wir haben gemeinsam in Vergangenheit und Zukunft der PS3 und 360 geschaut!
Feature lesen