Xbox 360 » Xbox 360 Features & Specials » 360 Schritte voraus

360 Schritte voraus

-> Drucken -> kommentieren
Microsofts Xbox 360 feiert seine zweite E3. Kaum zu glauben, dass es nicht mehr als ein Jahr her ist, als uns Microsoft seine Next Generation erstmals vorstellte. Na gut, so ziemlich jedes Geheimnis wurde im letzten Jahr bereits von zahlreichen Quellen vor der E3 herausposaunt, so dass die E3-Präsentation selbst einen eher faden Beigeschmack hinterlies. Aber zumindest in diesem Jahr scheint Microsoft seine Mitarbeiter besser im Griff zu haben. So sind neben ein paar Informationen zu Too Human noch praktisch keine Details zu den Xbox 360-Plänen durchgesickert.
Nichtsdestotrotz wollen wir euch an dieser Stelle einen ersten Eindruck von dem vermitteln, das Microsoft für die E3 bereit hält. Denn eines ist klar: Gegen PlayStation 3 und Wii muss sich der Multi-Milliarden-Konzern aus Redmond einiges einfallen lassen.
 
 
Xbox 360 - die Konsole
 
Manch einer hatte sich die vielgepriesene Next Generation etwas anders vorgestellt. Keinen HD-Fernseher zu Hause sahen einige Launch-Titel der Xbox 360 nämlich gar nicht so viel besser aus als ihre PlayStation 2- und Xbox-Counterparts. Und auch die im Vorfeld vielgepriesenen Exklusiv-Titel zum Plattform-Launch konnten nicht zu 100% überzeugen. Perfect Dark Zero ist zwar beileibe kein schlechter Shooter, die von vielen erhoffte Genre-Referenz ist es aber auch nicht. Auch Kameo ist zwar gut, aber sehr kurz. Und Project Gotham Racing 3 zwar in jeder Hinsicht ein echtes Highlight - aber eben dann doch nur ein weiteres Rennspiel, keine große Charakter-basierte Franchise. Woran lag also der eher durchwachsene Eindruck zum Plattform-Start? Mit Sicherheit nicht an der Leistungsfähigkeit der Xbox 360 selbst. Technisch vermag die Konsole einiges, das Design weiß im Gegensatz zum Vorgänger zu gefallen und die Weiterentwicklungen bei Xbox Live und Xbox Live Arcade darf man als Maßstab für die gesamte Branche bezeichnen. Vielleicht kam die Xbox 360 aber einfach etwas zu früh. Der beinahe zwanghafte Wille seitens Microsoft, die Konsole noch im Weihnachtsgeschäft 2005 zu veröffentlichen und somit einen weiten Vorsprung für speziell der PlayStation 3 zu haben, tat den Spielen nicht gut. Viele Third-Partys mussten in kürzester Zeit Launch-Titel zusammenschustern, die dann oftmals nicht viel mehr waren als Xbox-Portierungen in hochauflösender Grafik. Auch Perfect Dark Zero oder Kameo sieht man die Wurzeln auf der ersten Xbox trotz teils atemberaubender Effekte noch immer an. Die wahre Leistungsfähigkeit der Xbox 360 wird man allerdings erst im Laufe des Jahres 2006 sehen. Die Spiele der zweiten Generation, die erstmals wirklich die Multicore-Architektur der Konsole nutzen und keine "alten" Engines verwenden, sollten einen deutlichen Sprung gegenüber den bisherigen Titeln ausmachen. Oblivion oder Ghost Recon: Advanced Warfighter kratzen langsam wirklich an dem, was in der Konsole steckt. Gears of War oder Too Human werden zu Weihnachten das Potential endgültig ausschöpfen.
 
 Autor:
Thomas Theiler
Features
GU sucht Redakteure! Theme
GU 10: Die Highlights auf PS3 und Xbox 360 Theme
GU 10 - Alle Welt schaut nur noch auf die nächste Konsolengeneration. Die GU-Community allerdings nicht, wir haben gemeinsam in Vergangenheit und Zukunft der PS3 und 360 geschaut!
Feature lesen